…an 365 Tagen im Jahr!

DU bist das WERTVOLLSTE auf der WELT!

Kiel, den 20.12.2016

„Prävention: Ursachen behandelnde Tätigkeit, die das Ziel verfolgt,  zukünftige Probleme zu verhindern.“

(Hafen 2007)

Liebe Kolleg_innen,
liebe Unterstützer_innen und Kooperationspartner_innen,

PETZE verfolgt seit fast 25 Jahren in Schleswig Holstein das Ziel, sexuellem Missbrauch vorzubeugen und dazu beizutragen, dass Kinder und Jugendliche, die bereits Opfer sexueller Gewalt wurden, möglichst schnell kompetente Ansprechpersonen finden und Hilfe bekommen. Wir erreichen mit unseren Fortbildungen und Präventionsprojekten – die alle irgendwie mit „ECHT …“ benannt sind – hier allein bei uns im „Echten Norden“ fast 30.000 Mädchen und Jungen, ihre Lehrkräfte, Pädagog_innen und Eltern.

Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement nun dazu geführt hat, dass die Mittel des Präventionsbüros für den Schulbereich ab 2017 erhöht werden und auch das PETZE-Institut erstmals für die Arbeitsbereiche des Sozialministeriums (Jugendschutz, Kindertagesstätten, Jugend- und Behindertenhilfe) und durch die Stadt Kiel gefördert wird.

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei all jenen bedanken, die dazu beigetragen haben, die Arbeit der PETZE auf noch stabilere Füße zu stellen. Wir blicken auf ein in vielerlei Hinsicht sehr erfolgreiches 2016 zurück, danken allen für die gute Zusammenarbeit, die vielen Spenden und Stiftungsmittel und die immer größer werdende Nachfrage nach Fortbildungen, Ausstellungen und Materialien. Die neuen Mittel werden es ermöglichen, noch wirksamer zu sein.

Im Namen des Vorstandes und des PETZE-Teams wünsche ich Ihnen erholsame Feiertage und 365 gute Tage im Neuen Jahr, an denen wir Mädchen und Jungen vermitteln können, dass sie das Wertvollste auf der Welt sind.

Ursula Schele

PETZE-Institut für Gewaltprävention/ Präventionsbüro PETZE
Dänische Straße 3-5
24103 Kiel
Tel. (0431) 92 333/ 91185
petze@petze-kiel.de
www.petze-kiel.de