Erste Hilfe bei „Mitschnacker Alarm“

PETZE-Flyer: Erste Hilfe bei Mitschnacker Alarm
PETZE-Flyer: Erste Hilfe bei „Mitschnacker-Alarm“

Nicht so aktuell wie man gerade meinen könnte, denn schon 2015 hat der Rat für Kriminalitätsverhütung des Landes Schleswig-Holstein den PETZE-Flyer Mitschnacker Alarm –  Informationen für Eltern von KITA und Grundschulkindern zum Schutz vor sexuellem Missbrauch bewilligt.

pdf Mitschnacker-Flyer als PDF zum Downdoad

Denn genau rechtzeitig, um jetzt sachliche Informationen und praktische Tipps direkt an besorgte Eltern zu vermitteln. Die Flyer werden ab sofort an Kieler Kindertagesstätten, Horte und Grundschulen verteilt.

Ursula Schele, Geschäftsführerin des PETZE Instituts für Gewaltprävention, rät den Eltern und Erziehungsberechtigten:

„Eine gute, altersangemessene Aufklärung, Selbstbewusstsein und die Erlaubnis, auch Erwachsenen gegenüber NEIN zu sagen, sind wesentliche  Grundsätze. Das Wichtigste ist, keine Ängste zu schüren und den Kindern zu vermitteln, dass sie über alles mit ihren Eltern sprechen können und immer ein Recht auf Hilfe haben, unabhängig davon, wer etwas getan hat, was sie nicht wollten.“  Die Informationen können auch online unter www.petze-kiel.de gelesen und natürlich kostenfrei heruntergeladen werden.