Der Miniflyer zu SEXTING richtet sich an ältere Kinder und Jugendliche

SEXTING – Information zu einem problematischen Medienverhalten

 

Finanziert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung  Schleswig Holstein und in Kooperation mit dem AKJS SH hat das PETZE Institut für Gewaltprävention zwei korrespondierende Flyer  zum Thema  Sexting entwickelt.

Während sich der größere (1/3 DIN-A4-Seite) an Eltern und Pädagogische Fachkräfte richtet, soll der Miniflyer ältere Kinder und Jugendliche altersgemäß über das wichtige Thema informieren und Sicherheitstipps geben. Beide gemeinsam bieten über die Generationen hinweg Gesprächsanlässe über Medienkompetenz, Intimität, Rechte und Grenzen.

 

Flyer Sexting für Eltern und Pädagogische Fachkräfte
Flyer Sexting für Eltern und Pädagogische Fachkräfte

Flyer Sexting für Eltern und Pädagogische Fachkräfte (PDF-Download)

 

 

 

 

Flyer Sexting für ältere Kinder und Jugendliche
Flyer Sexting für ältere Kinder und Jugendliche

Flyer Sexting für ältere Kinder und Jugendliche  (PDF-Download)