Schlagwort-Archive: Der Paritätische

Sexuelle Selbstbestimmung – Ein Fachtag für Fachkräfte aus Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, 6. Juli 2017, Kiel

Sexuelle Selbstbestimmung - Ein Fachtag für Fachkräfte aus Einrichtungen für Menschen mit Behinderung am 06.07.2017 von 9:00-15:00 Uhr im Paritätischen, Zum Brook 4, 24143 Kiel.
Sexuelle Selbstbestimmung – Ein Fachtag für Fachkräfte aus Einrichtungen für Menschen mit Behinderung am 06.07.2017
von 9:00-15:00 Uhr im Paritätischen, Zum Brook 4, 24143 Kiel.

Sexuelle Selbstbestimmung – Ein Fachtag für Fachkräfte aus Einrichtungen für Menschen mit Behinderung am 06.07.2017
von 9:00-15:00 Uhr im Paritätischen, Zum Brook 4, 24143 Kiel.

Der Fachtag möchte für das Thema der sexuellen Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung sensibilisieren. Fachkräften und Expert_innen bietet er Gelegenheit zum Austausch über Arbeitsansätze zur Förderung der sexuellen Selbstbestimmung in Einrichtungen und zur Vernetzung und fachlichem Austausch, um sexuellem Missbrauch und Gewalt vorzubeugen.

  • Sie sind Fachpersonal in einer Einrichtung der Behindertenhilfe und haben Interesse, die Praxis anderer Einrichtungen kennen zu lernen
  • Sie interessieren sich für die Projekte und Forschungsansätze zu den Themen Prävention von sexueller Gewalt und Schutzkonzepten
  • Sie möchten Ansprechpartner_in in Ihrer Einrichtung zum Thema Vernetzung und Prävention werden

Dann laden wir Sie herzlich zum Fachtag ein. Gemeinsam wollen wir durch Kooperation noch mehr Kompetenz schaffen.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 30.06.2017 mit Namen, Institution, Adresse, E-Mail und den zwei Workshops, an denen Sie teilnehmen möchten, unter folgender E-Mail Adresse an:
ann-kathrin.lorenzen@petze-kiel.de 

Veranstalter_innen

Amt für Soziale Dienste der Stadt Kiel
Stephan-Heinzel-Straße 2, 24116 Kiel
Tel.: 0431-9013252

PETZE-Institut für Gewaltprävention gGmbH
Dänische Straße 3-5, 24103 Kiel
Tel.: 0431-91185

Flyer Fachtag Sexuelle Selbstbestimmung als PDF zum Download

Einladung zur Fachtagung „FEMINis(t)-(ein)MUS(s)- Was verbirgt sich hinter rechten Angriffen gegen Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit? Was tun!?“ am 3.4.2017 in Kiel

„FEMINis(t)-(ein)MUS(s)- Was verbirgt sich hinter rechten Angriffen gegen Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit? Was tun!?

am 3. April 2017 um 17.30-20.00 Uhr im Paritätischen, zum Brook 4, 24143 Kiel

Andreas Kemper, Publizist und Soziologe, hält einen Vortrag über „Ungleichheitsideologien und organisierten Antifeminismus“. Im Anschluss haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit sich an Thementischen auszutauschen, zu informieren und zu vernetzen.

Alle weiteren Informationen finden  Sie im Flyer Fachtagung „FEMINis(t)-(ein)MUS(s)- Was verbirgt sich hinter rechten Angriffen gegen Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit? Was tun!?“

Stri(c)kt gegen Gewalt – Wegschauen unmöglich

Gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt setzen – das ist das Ziel der Schleswig-Holstein weiten Kampagne „Stri(c)kt gegen Gewalt“, die am diesjährigen Weltfrauentag ihren Anfang nimmt.

 

Postkarte Stri(c)kt gegen Gewalt mit Maßband
Postkarte Stri(c)kt gegen Gewalt mit Maßband

Postkarte Stri(c)kt gegen Gewalt mit Maßband als PDF zum Download

Stri(c)kt gegen Gewalt – Wegschauen unmöglich weiterlesen