Archiv der Kategorie: Allgemein

Vortrag zum Download: Hinsehen – Handeln? Helfen! von Prof. Dr. Julia Gebrande

Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms 40 Jahre Frauennotruf Kiel Hinsehen – Handeln? Helfen! Unterstützung für Mädchen und Jungen nach sexualisierten Gewalterfahrungen von Prof. Dr. Julia Gebrande

PDF Datei zum Download

Der Vortrag wurde gehalten am Do 7. November 2019 >>> 18-21 Uhr


Vortrag: Hinsehen – Handeln? Helfen!

Unterstützung für Mädchen und Jungen nach sexualisierten Gewalterfahrungen

Kinder, die sexuellen Missbrauch erlebt haben, brauchen auch im Alltag Unterstützung. In diesem Vortrag steht der Umgang mit Betroffenen im Zentrum – wie können diese in ihrer Verarbeitung gestärkt werden? Denn nach wie vor bestehen häufig Gefühle von Unsicherheit und Überforderung, wenn sich ein Verdacht bestätigt –mit der Gefahr, dass nach dem Motto „lieber gar nicht als falsch“ gehandelt wird. Fachkräfte in Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen Jugend- und der Erziehungshilfe sind oft die ersten Ansprechpersonen und sind daher im Laufe ihres Berufslebens immer wieder mit dem spezifischen Hilfebedarf konfrontiert, den Kinder haben, die sexuell missbraucht wurden. Die Ergebnisse des Forschungsprojekt KiMsta zeigen auf, was Fachkräfte und Umfeld tun können, um Kinder im Verarbeitungs-und Heilungsprozess zu helfen.

Referentin:

Prof. Dr. phil. Julia Gebrande, Diplom-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, Hochschule Esslingen, Autorin des Buches „Kinder mit sexualisierter Gewalterfahrung unterstützen“
Prof. Dr. phil. Julia Gebrande

Prof. Dr. phil. Julia Gebrande, Diplom-Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin, Hochschule Esslingen, Autorin des Buches „Kinder mit sexualisierter Gewalterfahrung unterstützen“

Im Anschluss an den Vortrag setzen wir die schöne Tradition des PRÄVENTIONS-KLÖNSCHNACKS fort und wollen mit unseren Netzwerk- und Kooperationspartner*innen darüber ins Gespräch kommen, wie sich die Arbeit im Bereich Prävention und Intervention in Kiel und Schleswig Holstein weiter konkret verbessern lässt. Dafür stehen u. A. sowohl die Notruf Vorstandsfrau Christa Limmer als auch die Geschäftsführerin der PETZE Ursula Schele bereit und freuen sich auf neue Ideen – insbesondere im digitalen Zeitalter.

Eintritt frei

Jetzt teilen:

Seien wir zusammen ECHT MuTig…

Im Rahmen des „Mut verbindet und Teilhabe stärkt – MuT“-Projektes der Landeshauptstadt Kiel präsentiert die PETZE Ihnen und Euch ein tolles Angebot.

Anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am 02. und 03. Oktober 2019 hier in Kiel öffnen wir die interaktive Ausstellung „ECHT MEIN RECHT!“ vom 25.09. bis 04.10.2019 für die allgemeine Öffentlichkeit – also für ECHT alle Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Seien wir zusammen ECHT MuTig… weiterlesen

Jetzt teilen:

EU-Wahl: Ab jetzt mehr Weitsicht für Europa

Vom 23. bis 26. Mai 2019 haben die Wahlberechtigten der 28 Mitgliedsstaaten die Chance, über die zukünftige Ausrichtung der Europäischen Union zu entscheiden.

Mit Besorgnis erfüllt uns, dass nationalistische und rechtspopulistische Kräfte bei der Wahl deutlich an Einfluss gewinnen wollen. Über eine menschenverachtende Abschottungspolitik sowie rassistischen und antifeministischen Äußerungen, versuchen sie derzeit, Wähler*innen für sich zu gewinnen. Ihre Kleinstaaterei ist keine Antwort auf die grundlegenden globalen Herausforderungen. EU-Wahl: Ab jetzt mehr Weitsicht für Europa weiterlesen

Jetzt teilen:

Pressemitteilung: Fachtagung „Handlungsansätze gegen Rechtsextreme Orientierungen bei Mädchen* und Frauen*“ am 1. Juni 2018 in Kiel

——– Pressemitteilung – mit der Bitte um Veröffentlichung——–

Rechtsextreme Mädchen* und Frauen* – was tun?

Kiel, 31. Mai 2018. Rassistische Gewalt und rechtsextreme Organisierung haben in den letzten Jahren zugenommen, leider auch in Schleswig-Holstein. Obwohl Mädchen* und Frauen* hierbei eine wichtige Rolle spielen, wird Rechtsextremismus in der öffentlichen Wahrnehmung zumeist nur mit Männern* in Verbindung gebracht. Eine große Fachtagung am 01.06.2018 in Kiel soll dies ändern. Pressemitteilung: Fachtagung „Handlungsansätze gegen Rechtsextreme Orientierungen bei Mädchen* und Frauen*“ am 1. Juni 2018 in Kiel weiterlesen

Jetzt teilen:

Film: Superheldin gegen Gewalt

Niemand hat das Recht, Dir Gewalt anzutun. Hol Dir Hilfe – der Film zeigt, wie es geht.

https://superheldin-gegen-gewalt.de/

 

UND WER SIND WIR?

Der bff ist der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe. In diesem Dachverband sind mehr als 170 Frauennotrufe und Frauenberatungsstellen bundesweit zusammengeschlossen. Sie leisten ambulante Beratung für Frauen und Mädchen, die Gewalt erleben oder erlebt haben.

 

 

Jetzt teilen: