PETZE mit ECHT KLASSE auf dem Weg nach Tansania – Reisesegen der Kirche

Am Sonntag sandte in einem  feierlichen Partnerschafts-Gottesdienst in der zentralen Kieler St. Nikolai Kirche Pröpstin Almut Witt eine Delegation aus Expertinnen im Bereich Gewalt gegen Frauen und Kinder mit einem Reisesegen nach Tansania in die Partnerregion Ostkilimanjaro aus. Eine besondere Freude bereiteten allen Gästen und den Reisenden dabei die musikalischen Beiträge der aktiven Chöre aus der tansanischen Delegation verschiedener Chorleiterinnen und des TrioChor Kiel. Die Altholsteiner Delegation freut sich auf den Austausch mit den Expertinnen in Tansania und darauf, zusammen mit der PETZE die Präventionsausstellung „ECHT KLASSE“ zum Schutz vor sexuellem Missbrauch nach Moshi in die Partnerregion der Stadt Kiel bringen zu können. Ermöglicht wird dies durch die vielen Beiträge des Kirchenkreises Altholstein, in Kooperation mit dem Frauenwerk der Nordkirche und die Mittel der BINGO! Lotto, sowie dem Kirchlichen Entwicklungsdienst KED des Kirchenkreises.

Freuen sich auf ihren Aufenthalt in East Kilimanjaro District, Tansania von 1. bis 18.10.2018: Diakonin Silke Leng (Ökumenische Arbeitsstelle Kirchenkreis Altholstein), Ursula Schele (Geschäftsführerin PETZE), Pastorin Susanne Sengstock (stellv. Leiterin des Frauenwerks Nordkirche), Pröpstin Almut Witt, Initiatorin Birgitta Henrich (Dipl.-Psych., Tansaniagruppe Heikendorf), Diakonin und Synodale der Nordkirche Katharina Wittkugel-Firrincieli und Heike Holz (Koordinierungsstelle Prävention der Nordkirche) und nicht mit auf dem Bild Svenja Schindler (Contra Beratungsstelle, Kiel). Foto: Katharina Buchholz
Freuen sich auf ihren Aufenthalt in East Kilimanjaro District, Tansania von 1. bis 18.10.2018: Diakonin Silke Leng (Ökumenische Arbeitsstelle Kirchenkreis Altholstein), Ursula Schele (Geschäftsführerin PETZE), Pastorin Susanne Sengstock (stellv. Leiterin des Frauenwerks Nordkirche), Pröpstin Almut Witt, Initiatorin Birgitta Henrich (Dipl.-Psych., Tansaniagruppe Heikendorf), Diakonin und Synodale der Nordkirche Katharina Wittkugel-Firrincieli und Heike Holz (Koordinierungsstelle Prävention der Nordkirche) und nicht mit auf dem Bild Svenja Schindler (Contra Beratungsstelle, Kiel).
Foto: Katharina Buchholz