Schlagwort-Archive: Jugendliche

YOUR VOICE, YOUR CHOICE, YOUR BODY – Wo hört der Spaß auf? #mitsprache

Sexualisierte Gewalt, Sexismus, Mobbing – Alltag für viele Kinder und Jugendliche.
Wir sind der Meinung, das darf nicht mehr so weiter gehen.
Und dafür brauchen wir euch: Hashtag #mitsprache

Mit der Kampagne:
„YOUR VOICE, YOUR CHOICE, YOUR BODY – Wo hört der Spaß auf?“
möchten wir eure Geschichte hören. Wie habt ihr euch gegen sexualisierte Gewalt stark gemacht habt. Was hat euch geholfen? Helft uns mit Mythen aufzuräumen und zeigt damit, dass Gewalt ausüben, ausgrenzen und beleidigen nicht mehr in diese Welt passen.

Schickt uns eure Erfahrungen als Text oder als kurzes Video bis zum 15. Juni 2020 an petze@petze-kiel.de.

Wir veröffentlichen eure Statements unter dem Hashtag  #mitsprache ab dem 20. Juni 2020.

Verbreitet unseren Aufruf und seid Vorbilder für andere Kinder und Jugendliche.

Wir möchten, dass eure Stimmen laut werden und die von Täter*innen somit klein.

Da die Videos im Internet, auf YouTube, Facebook, Instagram und Co. verbreitet werden, brauchen wir euer Einverständnis, nur dann können wir das Video hochladen.

PDFDownload der Einverständniserklärung.

Sendet diese bitte ebenfalls an petze@petze-kiel.de.

Jetzt teilen:

Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen – ein Handlungsleitfaden für Schulen

Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen - Ein Handlungsleitfaden für Schulen
Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen – Ein Handlungsleitfaden für Schulen

NEU ERSCHIENEN – in Zusammenarbeit mit Präventionsbüro PETZE

„Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen“ – ein sensibles Thema. Für Lehrkräfte ist es wichtig, einschätzen zu können, welches Verhalten von Schülerinnen* ein Eingreifen erfordert. Mit dieser Publikation will das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) zu
einer Kultur des „Hinsehens“ beitragen und Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulsozialarbeiterinnen* sowie alle an Schule arbeitenden Fachkräfte dabei unterstützen, im Bedarfsfall kompetent und sicher agieren zu können.

PDF Download Handlungsleitfaden

Jetzt teilen: